Anmeldung  

   

Wer ist online?  

HeuteHeute363
GesternGestern375
WocheWoche1116
MonatMonat4947
InsgesamtInsgesamt354257
Gäste 44
Jetzt online
-
   

Carbon-Pfeilnock-Restentfernungs-Werkzeug + Tasche

Details

Wer kennt das nicht- im Training oder auf einem Turnier bricht die Pfeilnocke bündig am Carbonschaft ab. Eine Spaxschraube hat man natürlich nicht sofort bereit und wenn man mit dem Messer an der Nocke rumwerkelt, wird der Schaft schnell in Mitleidenschaft gezogen.

Hier eine kleine Anleitung für den Bau eines Spezialwerkzeugs für genau so einen speziellen Fall.

Das Carbonpfeilnockrestentfernungswerkzeug V1.0

Es besteht aus dem Griff eines alten Kondesmilchdosenpicksers, bei dem der Dorn schon vor geraumer Zeit "entschwunden" war. Dazu eine passende Spaxschraube und Leinölfirnis und fertig. Einfach, aber funktioniert hervorragend.

  • Griff vorbohren, aber so das die Schraube von sich aus sehr stramm sitzt.
  • Schraube in Aceton baden lassen
  • Schraube soweit durch den Griff geschraubt, das noch etwas weniger als die Griffstärke zwischen Griff und Schraubenkopf frei ist.
  • Den noch noch nicht durchgeschraubten Gewindeteil der Schraube mit Epoxy "behandelt".
  • Zügig ganz einschraubt und die Klebereste sofort entfernt.

Das Kleben ist für “normal" gesteckte Nocken nicht wirklich erforderlich, bei sehr festsitzenden oder verklebten Nocken aber schon sinnvoll.

01

Nur ist es nicht wirklich praktisch, das Teil so in die (Hosen-)Tasche zu stecken. Also musste noch eine passende "Verpackung" dazu.

 

Viel Erfolg

 

 


Textcollage by immi
Textauszüge by VdF
Fotos by VdF

07

06

05

 

 

 

 



 

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Zufallsbild  

schnee_010
Image Detail
   

Wetter  

43°
°F°C
Showers
Humidity: 90%
46 kph
Wed
Rain
34 | 42
1 | 5
Thu
Rain And Snow
36 | 42
2 | 5
   
© www.ruhrpott-archers.de - Die freien Bogenschützen aus dem Ruhrpott
↑↑↑